Warning: Use of undefined constant ‘90M’ - assumed '‘90M’' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/19/d355262679/htdocs/blog/wp-config.php on line 93
Reisen – David Not Jacob

David Not Jacob

Ein Blog über Reisen,
Fotografie, Design und Persönliches
von David Jacob

Snowboarden im Juni

Anfang Juni, der Sommer ist bis auf ein paar Ausnahmetage in Berlin angekommen und ich habe plötzlich eine unglaubliche Lust zu Snowboarden.
Wie kann das sein? Die Antwort ist der Mount Bachelor in Oregon.
Genauer gesagt eine vierteilige Videoreihe von JP Schlick mit dem cleveren Titel Bachelor Party 2017, in der die 2017er Saison der örtlichen Rider dokumentiert wird.
Das absolute Highlight ist für mich der zweite Teil, aber gebt euch ruhig alle vier, ihr werdet es kaum bereuen.

Weiterlesen

Eine gute Ausrede

Viel besser hätte unser Wochenendtrip nach London kaum beginnen können. Platz 1A und 1B hatte Karl uns in der Sitzplatzlotterie erkämpft, was maximale Beinfreiheit bedeutete, ein Umstand, den ich sehr zu schätzen wusste.

london-22

london-1

Weiterlesen

Kurztrip nach Brüssel

Anfang der Woche flog ich in meiner Funktion als Mitgründer von Workeer nach Brüssel, um an einem EU-Workshop zum Thema «Refugees and Digital Integration» teilzunehmen. Am Montag nutzte ich die Tageslichtstunden, die ich noch hatte und guckte mich ein wenig in Brüssel um. Vorher hörte ich immer nur, wie öde die statt sei, fand sie dann aber ganz spannend. Aber vielleicht findet man jede europäische Großstadt spannend, wenn man nur ein paar Stunden dort verbringen kann. Es ist allerdings immer noch eine ziemlich starke Polizei- bzw. Armeepräsenz bemerkbar, was immer für ein angespanntes Gefühl sorgt finde ich.

Processed with VSCO with hb1 preset

Processed with VSCO with hb2 preset
Weiterlesen

Surftrip nach Bilbao

bilbao-1

bilbao-2

Wenn sich kurzfristig die Gelegenheit zu einem äußerst günstigen und unterhaltsamen Surftrip nach Bilbao ergibt, wer würde da schon nein sagen. Eben. Und so saßen wir Samstag in aller Frühe im Flieger, um ein letztes Mal dem tristen Berliner Wetter zu entkommen.
Vom Surfen selbst gibt es keine Bilder, nicht mal vom Strand, da wir immer nur im Neoprenanzug und mit Brett die 5 Minuten zum Strand liefen und nichts weiter dabei hatten. Aber unser morgendlicher Ausblick aufs Meer, die Metro in Bilbao und das Guggenheim Museum boten auch ein paar schöne Motive.

bilbao-3
Weiterlesen

Rhodos

Ende Juli flogen wir recht spontan nach Rhodos. Mit der Spontanität ging auch einher, dass es anfangs nicht ganz so leicht war ein passendes Reiseziel zu finden. Uns war es im Grunde relativ egal wohin genau es uns letztendlich verschlagen würde. Sommerlich und erholsam sollte es sein, aber auch die Möglichkeit für ein paar Unternehmungen bieten. Und umso unkonkreter die Ansprüche ans Reiseziel sind, desto schwieriger ist es kurzfristig etwas passendes im Internet zu finden, so zumindest mein Gefühl. Entweder es gab noch gute Hotels am potenziellen Zielort, dafür aber keine bezahlbaren Flüge mehr oder genau andersrum. Deshalb fanden wir uns zwei Wochen vor dem Abflug im DER Reisebüro wieder, wo man uns tatsächlich super weiterhelfen konnte, sodass wir uns für die griechische Insel Rhodos entschieden. Eine Entscheidung, die wir nicht bereuten.

rhodos-1

rhodos-2
Weiterlesen

København

Als ich am Dienstag vor dem Fußballtraining wieder in der Kabine saß, fragte mich mein Mitspieler Jan Ort für Ort ab, was wir uns in Kopenhagen so angeguckt hätten.

Lousiana Museum? Nein. Den Blaa Planet Aquarium? Ne. Arken Museum? Ne. Smørrebrød gegessen? Auch nicht.

Was für allgemeine Erheiterung und die Frage sorgte, was wir denn überhaupt gemacht hätten, hatte einen einfachen Grund. Während Jan im Winter vor allem die Indoor-Highlights abgearbeitet hatte, genossen wir die Stadt bei vier Tagen perfektem Wetter fast ausschließlich außerhalb geschlossener Räumlichkeiten.

kopenhagen-2

Weiterlesen

360°

Lausige Technik, ein bisschen zu langsam, noch nicht die lässigste Haltung und nach der Landung noch mit den Armen gerudert?
Kann alles gut sein, ist mir aber egal. Am letzten Tag unseres Winterurlaubs habe ich meinen ersten 360° über einen richtigen Kicker gestanden.

 
Weiterlesen

Athen

athen-1

Ende Februar flog ich für vier Tage nach Athen. Ich war zu einer Konferenz eingeladen, um über workeer zu sprechen. Und wenn man das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden kann, warum sollte man es dann nicht tun?
Weiterlesen