David Not Jacob

Ein Blog über Reisen,
Fotografie, Design und Persönliches
von David Jacob

Runway

David-Jacob-001

Vor ein paar Wochen hat Felix Meyer am Flughafen BER Lauffotos von mir geschossen. Hier gibts ein paar der Ergebnisse.

Eigentlich wollte ich am 02.04. auch wieder beim Berliner Halbmarathon 2017 starten, aber da ich seit ein paar Wochen gesundheitlich angeschlagen bin, konnte ich mich noch gar nicht vorbereiten. Mal sehen, ob es noch was wird.

David-Jacob-004

Weiterlesen

21,0975m

Foto-03.04.16,-10-23-58

Mein erster richtiger Halbmarathon. Wie schon beim Marathon war ich nicht gut vorbereitet. Mein letzter Lauf, der in der Nike Running App aufzufinden war datiert zurück auf den 10. Januar. Genau deshalb habe ich auch wieder richtig gelitten, weil ich trotz fehlender Vorbereitung nicht davon lassen kann meine Wunschzeiten anzugreifen. Dieses Mal war das neben einer neuen persönlichen Bestzeit, beim Marathon im Herbst war ich die 21 Kilometer in 1:39h gelaufen, die magische Grenze von 1:30. Und wie schon beim Marathon verfehlte ich meine Wunschzeit um ziemlich genau 3:30 Minuten. Nach 1:33:41h lief ich am Ende meiner Kräfte über die Ziellinie.

Die Stimmung während des Laufs war wieder ganz große Klasse. Es macht immer solch einen Spaß durch die Straßen zu laufen, die von Zuschauern gesäumt sind, die einen anfeuern. Insofern, gerne wieder und dann sind auch die 1:30h fällig.

Run boy run

Foto-27.06.15-12-45-11

 

Laufen. Wie ist das nun passiert, dass ich plötzlich Spaß am Laufen habe? Seit Jahren muss ich in jeder Saisonvorbereitung einige Ausdauerläufe mit der Mannschaft absolvieren und habe selten so richtig Freude daran, obwohl ich immer ganz gut abgeschnitten habe. Doch als zum Ende der letzten Saison beim KSC mein Verhältnis zum Trainer gar nicht mehr passte und ich einige Wochen nicht zum Training ging, begann ich aus freien Stücken laufen zu gehen, um meine Fitness zu behalten. Und siehe da, plötzlich machte es direkt ein bisschen Spaß. In der Folge entdeckte ich den Nike Run Club Berlin und fing an immer mehr Freude am Laufsport zu finden. So fand ich mich sehr bald bei einem der samstäglichen Long Runs wieder und wir drehten eine 18 Kilometer lange Runde durch Berlin.

Weiterlesen