David Not Jacob

Ein Blog über Reisen,
Fotografie, Design und Persönliches
von David Jacob

The Strongest La Paz – Oriente Petrolero

Der Fußballgott meinte es in La Paz gut mit uns und bescherte uns ein Heimspiel von The Strongest La Paz just am Wochenende, als wir in der Stadt waren. Und natürlich lassen wir uns solche Chancen nicht entgehen. So fanden wir uns ca. eine Stunde vor Spielbeginn am Stadion ein, kauften Tickets für irgendwas um die 8€, wenn ich mich richtig erinnere und wussten überhaupt nicht, welchen Block man uns angedreht hatte. Wir wurden aber positiv überrascht, als sich zeigte, dass wir Karten für die Haupttribüne hatten, wo wir uns perfekte Plätze auf Höhe der Mittellinie suchten.

lapaz-strongest-1

 

lapaz-strongest-2

 

lapaz-strongest-3

 

lapaz-strongest-9

 

lapaz-strongest-4

 

lapaz-strongest-5

 

Processed with VSCOcam with hb1 preset

 

lapaz-strongest-10

 

lapaz-strongest-6

 

lapaz-strongest-8

 

lapaz-strongest-11

 

lapaz-strongest-12

 

lapaz-strongest-13

 

lapaz-strongest-14

 

Nun ist es ja häufig so, dass man beim Groundhopping, die lahmarschigsten Spiele überhaupt erlebt. Fetzige 0:0’s oder einen 1:0 Sieg durch Elfmetertor. Doch dieses Mal kam alles anders. Nach schwer erkämpfter 1:0 Führung für The Strongest (geiler Name auch), drehte Oriente Petrolero das Spiel im direkten Gegenzug innerhalb von zwei Minuten zu einem 1:2. In der Folge sahen wir einen Elfmeter, eine rote Karte für eine Tätlichkeit, eine gelbe Karte für das Simulieren einer Verletzung, um Zeit zu schinden für den Torwart, und drei weitere Tore. Kurz vor Schluss stand es damit 3:3. Bis The Strongest kurz vor Schluss den Wahnsinn perfekt machte und auf 4:3 erhöhte und das Spiel damit für sich entschied. Fußball in Bolivien, gern wieder.

 

lapaz-strongest-15

 

lapaz-strongest-16

 

lapaz-strongest-17

 

lapaz-strongest-18

 

lapaz-strongest-19

 

lapaz-strongest-20

 

lapaz-strongest-21

Veröffentlicht am 28. March 2015 in Persönlich, Portrait, Reisen, Sport, Südamerika