David Not Jacob

Ein Blog über Reisen,
Fotografie, Design und Persönliches
von David Jacob

Alien-Kornkreise bei Cusco

cusco-1

cusco-2

cusco-3

cusco-4

Cusco macht fotografisch einiges her. Schöne Gassen, Berge rund um die Stadt, einige sehr schöne Gebäude im Stadtzentrum und ein sehr belebter Markt. Wir übernachteten dort mal wieder in einem der großartigen Loki Hostels, die ihr bestimmt kennt, falls ihr mal in Südamerika unterwegs wart beziehungsweise auf dem Zettel haben solltet, wenn ihr dort herumreisen wollt.

cusco-5

cusco-6

cusco-7

cusco-8

cusco-9

cusco-10

cusco-11

cusco-12

cusco-13

cusco-15

cusco-14

cusco-16

cusco-17

cusco-18

cusco-19

cusco-20

Nach einem Partyabend im Loki und einer vernichtenden Niederlage im Beer Pong zusammen mit Arvid, unternahmen wir am nächsten Tag einen Ausflug ins Urubamba beziehungsweise Heilige Tal der Inkas. Es gab dort wenig überraschend Inka Ruinen zu sehen, die aber sehr eindrucksvoll waren. An den Hängen sieht man kreisförmige Terrassen, die damals zur Maximierung der Anbauflächen angelegt wurden. Mich haben sie auch an die mysteriösen Kornkreise erinnert, wie sie Außerirdische gern mal auf unserem Planeten hinterlassen, vielleicht gibt es da ja einen Zusammenhang.

cusco-21

cusco-22

cusco-23

cusco-24

cusco-25

Zweiter Punkt auf der Tagesordnung unseres Ausflugs waren die Salinas de Maras. Salineterrassen, die auch aus der Zeit der Inkas stammen, aus denen aber sogar heute noch Salz gewonnen wird. Die Lage in der grandiosen Berglandschaft ist mal so richtig beeindruckend.

cusco-28

cusco-29

cusco-26

cusco-27

cusco-30

cusco-31

cusco-32

Zurück in Cusco verlustierten wir uns wie immer noch ein wenig in der Stadt und wurden noch Zeugen einer bunten Demonstration. Worum es dabei ging war leider nicht wirklich auszumachen. Die Teilnehmer guckten allerdings alle halbwegs grimmig drein.

cusco-33

cusco-34

cusco-35

cusco-36

cusco-37

cusco-38

cusco-39