David Not Jacob

Ein Blog über Reisen,
Fotografie, Design und Persönliches
von David Jacob

Jerusalem Reloaded

Wir konnten uns ja nicht so einfach geschlagen geben. Der Tempelberg ist nicht nur laut Lonely Planet die Nummer Eins Sehenswürdigkeit in Israel, wir mussten da also rauf. Pünktlichst um 12:30 standen wir vor den Toren des Tempelbergs und dieses Mal konnte uns nichts stoppen. Ein paar Minuten später waren wir auf dem Gelände und konnten den Felsendom in all seinem Glanz bewundern. Wir waren nun sogar zu dritt, da Sina, die ich in Südamerika auf dem Inka Trail kennengelernt hatte, zufällig auch gerade in Jerusalem war.

jerusalem-reloaded-1

jerusalem-reloaded-2

jerusalem-reloaded-3

jerusalem-reloaded-4

Natürlich guckten wir bei dem tollen Wetter auch noch ein weiteres Mal an der Klagemauer vorbei und fuhren zum gefühlt zehnten Mal auf den Ölberg, um den Postkartenblick auf Jerusalem und den Felsendom zu haben.

jerusalem-reloaded-5

jerusalem-reloaded-6

jerusalem-reloaded-7

jerusalem-reloaded-8

jerusalem-reloaded-9

jerusalem-reloaded-10

jerusalem-reloaded-11

jerusalem-reloaded-12

jerusalem-reloaded-13

jerusalem-reloaded-14

jerusalem-reloaded-15

jerusalem-reloaded-16

jerusalem-reloaded-17

jerusalem-reloaded-18

jerusalem-reloaded-19

Nachdem wir noch über den Markt geschlendert waren, ging es endgültig zurück nach Tel Aviv, von wo nach einer letzten kurzen Nacht mein Rückflug nach Berlin ging. Am nächsten Abend besuchte ich dann direkt das Konzert der Editors in Berlin, bevor ich am nächsten Morgen nach München flog, um bei TEDxMünchen zu sprechen.

jerusalem-reloaded-20

Ende.

Veröffentlicht am 09. November 2015 in Fotografie, Israel, Persönlich, Reisen   |   , , ,